Jedes Kind verdient, unabhängig von seiner Herkunft und dem Bildungshintergrund seiner Eltern, die Chance auf Teilhabe an unserer Gesellschaft. Der Schlüssel zur Teilhabe an unserer Gesellschaft ist Bildung. Bildung beginnt mit der Beherrschung der deutschen Sprache. Wir wollen daher Kindern, insbesondere mit Migrationshintergrund, die über mangelhafte Sprachkenntnisse verfügen, bessere Chancen verschaffen, die deutsche Sprache zu erlernen.  

Unser Ansatzpunkt ist die Grundschule. Grundschulkinder stehen noch ganz am Anfang ihres Bildungsweges. Defizite, die hier bestehen, können die gesamte Schullaufbahn negativ beeinflussen. Umgekehrt entfalten Hilfe und Unterstützung zu diesem frühen Zeitpunkt eine ganz erhebliche, langfristige Auswirkung. Kinder und deren Bildung sind unsere wichtigste Ressource. Sie sind die Zukunft unserer Gesellschaft. Deshalb können wir es uns nicht leisten, dass Kinder aufgrund sprachlicher Mängel zurückbleiben.

Neben der Sprach- bzw. Bildungsförderung der Kinder ist es uns ein Anliegen, die Lebenssituation und Integration der Familien zu verbessern. Wir wünschen uns für unsere Gesellschaft ein von Offenheit und Wertschätzung geprägtes Miteinander, das wir durch unsere Arbeit aktiv mitgestalten wollen.  

Platzhalter